Farblicht-Therapie

Licht hat eine ganz besondere Eigenschaft. Es besteht einerseits aus Partikeln, ist aber gleichzeitig eine elektromagnetische Welle, ähnlich wie Radiowellen oder Röntgenstrahlen.
Die in der Praxis eingesetzte Farbtherapie wird bei körperlichen und psychischen Erkrankungen und Beschwerden unterstützend eingesetzt. Außerdem dient sie der Förderung des allgemeinen Wohlbefindens.
Die seelische Beeinflussung der Farben erfolgt über die Augen. Unser Wohlbefinden wird durch jede Farbe verändert. Man sollte nur eine Farbe pro Sitzung wählen, damit eine optimale Wirkung erreicht wird.
Je nach Farbe können verschiedene Körpersysteme angesprochen und aktiviert werden.

Aufnahme des Farblichtes
Die Aufnahme erfolgt über die Haut. Über die Sehnerven werden im Nervensystem die unterschiedlichsten Reaktionen ausgelöst. Auch über die gesamte Körperhautoberfläche gelangen die Farbschwingungen über die Zellen ins Nervensystem.

Therapeutische Wirkung
Sie zielt auf das Biophotonenkraftfeld, mit dem die Zellen des gesamten Körpers umgeben sind. Bei gesundheitlichen Störungen ist dieses Kraftfeld nicht im Gleichgewicht.

Die Zeit der Bestrahlung sollte ca. 15-20 min sein. In der Infrarotsauna kann man unbekleidet die Schwingung des Farblichtes über die Haut aufnehmen und den Effekt noch durch gut ausgewählte Aromaöle und leiser Entspannungsmusik verstärken.

Merkmale des Kano-Farblicht-Moduls

In verschiedenen Farben digital sowie auch einzeln steuerbar.
Farblicht-Beispiele: blau, grün, rot, gelb.

 

Beispielabbildung

Zurück